22.05.2012

Exportabwicklung wird für die mittelständische Süßwarenindustrie immer aufwendiger - Seminare geben Hilfestellungen



Exportabwicklung wird für die Süßwarenindustrie immer aufwendiger - Seminare geben Hilfestellungen

Seit Jahren gehen die Exportzahlen von Süßwaren kontinuierlich nach oben. Hiervon profitieren gerade die mittelständischen Hersteller in Deutschland. Doch hat dieser Erfolg deutscher Produkte eine Kehrseite, da die Exportabwicklung an Komplexität zunimmt. So steigen neben dem administrativen Aufwand auch die Haftungsrisiken der Unternehmen. In zwei Seminaren von German Meat und German Sweets konnten sich die Mitgliedsunternehmen über die Herausforderungen im Präferenzrecht und den Status des "Ermächtigten Ausführers" informieren, der nunmehr in den Freihandelsabkommen der Europäischen Union (EU) als Grundvoraussetzung für die Inanspruchnahme von Präferenzzöllen genannt wird. Erstes Beispiel ist hier das Abkommen zwischen der EU und Südkorea, ein Markt mit enormem Potential. Doch auch für den Handel innerhalb der EU gilt es Fallstricke zu umgehen. Gerade das Umsatzsteuerrecht stellt eine große Herausforderung dar, denen sich ein weiteres Seminar widmete. Die umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Reihengeschäften müssen die Unternehmen ebenso beherrschen, wie die Anforderungen an die notwendigen Nachweise. Hier bereitet derzeit die rein national implementierte sogenannte "Gelangensbestätigung" den Unternehmen kaum überwindbare Hindernisse. Mit den sehr gut nachgefragten Seminaren setzen German Meat und German Sweets ihre gemeinsame Fortbildungsarbeit fort. "Die intensive und produktspezifische Schulung der Mitarbeiter in den Exportabteilungen ist ein wichtiger Baustein der rein wirtschaftsfinanzierten Exportförderung unserer Organisationen für den Mittelstand", sind sich die beiden Vorsitzenden Willi Meier und Egbert Klokkers einig.

Kontakt

German Sweets Süßwarenexportförderung e.V.
Schumannstraße 4 - 6
D-53113 Bonn
Tel.: +49 228 26007-41
Fax: +49 228 26007-86
E-Mail

Route berechnen

Ihr Weg zu German Sweets