16.04.2018

Deutsche Süßwarenhersteller präsentieren sich erfolgreich auf der französische Handelsmarkenmesse M.A.D.E.

Frankreich ist nach wie vor der wichtigste Auslandsmarkt für Süßwarenhersteller aus Deutschland. 12% aller exportierten Süßwaren und Knabberartikel gehen auf die andere Seite des Rheins. Die Handelsmarken bieten dabei eine wichtige Möglichkeit der Markterschließung. Allerdings verstärkt sich die Renationalisierung des Lebensmittelmarktes in Frankreich spürbar. So wird vermehrt gefordert, nicht nur die Enderzeugnisse sondern auch die Hauptrohstoffe aus Frankreich zu beziehen. Ein weiterer Trend ist die Suche des Verbrauchers nach "natürlichen" Produkten, was mit dem weiteren Wachstum des Bio-Segments einhergeht. Im Bereich der Süßwaren und Knabberartikel kommt diese Entwicklung dem Segment der Nüsse und Trockenfrüchte entgegen. Der Umsatz mit diesen Produkten konnte 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich im zweistelligen Bereich gesteigert werden.

In diesem Marktumfeld präsentierten sich die Mitglieder von German Sweets auf der größten Handelsmarkenmesse in Frankreich, der M.A.D.E. in Paris. Unterstützt wurde der Auftritt der deutschen Hersteller von der Landwirtschaftlichen Rentenbank.


Kontakt

German Sweets e.V.
Schumannstraße 4 - 6
D-53113 Bonn
Tel.: +49 228 26007-41
Fax: +49 228 26007-86
E-Mail

Route berechnen

Ihr Weg zu German Sweets