17.09.2018

Süßwarenexporteure trotzen stärker werdendem Gegenwind im globalen Handel

Trotz der Verschlechterung der Rahmenbedingungen im internationalen Handel konnten die deutschen Süßwarenexporteure ein gutes erstes Halbjahr verzeichnen. So wuchsen die Ausfuhren in der Menge um 4,5 % auf nunmehr über eine Millionen Tonnen und im Wert um 2,8 %. "Vor dem Hintergrund der Handelsstreitigkeiten zwischen den Vereinigten Staaten und China, dem drohenden Konflikt der USA mit der Europäischen Union, dem immer noch ungewissen Brexit Szenario und dem noch fortdauernden Importbann für viele europäische Agrarprodukte in der Russischen Föderation ist dies eine sehr beachtenswerte Leistung", betont Willi Meier, Exportleiter der Firma Niederegger und Vorsitzender von German Sweets, im Rahmen der gut besuchten Herbsttagung der Süßwarenexportförderorganisation German Sweets e.V.. "Allerdings stehen mit dem Wiederaufleben der US-Iransanktionen und den spätestens im November erkennbaren Konditionen des Ausscheidens Großbritanniens aus dem europäischen Binnenmarkt die großen Herausforderungen noch bevor", räumt Meier ein.

Die Tagung in Berlin widmete sich daher im Schwerpunkt den Auswirkungen der handelspolitischen Großwetterlage auf die Exportwirtschaft. So machte Dr. Max Hanisch vom Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW) in seinem Vortrag deutlich, dass die Erhebung von Schutzzöllen oder das Wiederaufleben von Zöllen an der zukünftigen europäisch-britischen Grenze im Endeffekt zu einer Verringerung der Kaufkraft in den betroffenen Märkten führen wird. Mit dem drohenden Verlust der bisherigen "Made in Germany" Kennzeichnung durch den europäischen Gesetzgeber und den Regelungen der kalifornischen Proposition 65 standen zwei weitere Herausforderungen auf der Agenda. Dagegen betonten die Vorträge zum Abkommen der Europäischen Union mit Japan, zu den Möglichkeiten der Digitalisierung im Vertrieb und zum global stark wachsenden Travel Retail Geschäft die Chancen, welche sich auch in Zukunft den Süßwarenexporteuren bieten.

Kontakt

German Sweets e.V.
Schumannstraße 4 - 6
D-53113 Bonn
Tel.: +49 228 26007-41
Fax: +49 228 26007-86
E-Mail

Route berechnen

Ihr Weg zu German Sweets